Webinar – bi-Cube SSO (Single Sign-On) und bi-Cube ID Provider

NEU: bi-Cube Identity Provider  - eine Ergänzung zum Single Sign-On

Schlichtes Raten führt Computer-Hacker immer noch am schnellsten ans Ziel. Am häufigsten wird der
Vorname oder tatsächlich Passwort1 bis x verwendet, wahrscheinlich dann auch noch für alle Anwendungen.

Das stellt natürlich ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Nicht zu vernachlässigen der Imageschaden, der einem Unternehmen entsteht. Auf der anderen Seite gibt es zwar die sicheren Passwörter, diese sind in der Regel aber weder nutzerfreundlich, noch kann man sie sich leicht merken. Das führt dann in der Regel zu häufigen Resets und Belastung der Administratoren.

An dieser Stelle kommt Single Sign-On ins Spiel.  Single Sign-On bedeutet, dass ein Benutzer nach einer einmaligen Authentifizierung an einem Arbeitsplatz auf alle Rechner und Dienste, für die er berechtigt ist, zugreifen kann, ohne sich jedes Mal neu anmelden zu müssen. Die Anmeldeprozesse für die anderen Programme laufen im Hintergrund mit starken Passwörtern.

bi-Cube Identity Provider

Ergänzend zum bi-Cube SSO (Single Sign-On) ermöglicht der bi-Cube Identity Provider die Authentifizierung und Verwaltung von Nutzern an externen Anwendungen mit Unterstützung offener Standards.

Was Sie in unserem Webinar erwartet:
  •  Warum SSO Ausgangssituation
  •  bi-Cube SSO Funktionalität,
  •  SSO-Windows-Anmeldung, Passwort-Self-Service
  •  Multifaktor-Authentifizierung (Biometrie)
  •  Alleinstellungsmerkmale bi-Cube SSO
  •  Zusatzfunktionen
  •  Warum bi-Cube Identity Provider
  •  Federated Identity
  •  Identity Server als Zwischenschicht
  •  bi-Cube Identity Provider Funktion
  •  Federated Identity mit bi-Cube Vorteile

 

Webinar verpasst?

Dann haben Sie hier die Möglichkeit, zu diesem Thema an einem Individual-Webinar zu Ihrem Wunschtermin teilzunehmen. Das Webinar hat eine Dauer von ca. 60 Minuten inklusive Fragen und Antworten.

Veröffentlicht in Webinare und markiert in , , , , .