bi-Cube Identity & Access Management Version 9

bi-Cube V9 – neue Funktionen und modernes Design

Endlich ist es soweit, bi-Cube ist einen großen Schritt vorangekommen und zeigt sich nicht nur im neuen Gewand, sondern auch unter einer neuen Nummer. Seit Mittwoch, dem 28.08.2019, ist die Version 9 mit vielen neuen aber auch modernisierten bestehenden Funktionen released. Neben den optischen und logischen Modifikationen bringt die V9 viele Neuerungen mit sich.

Anhand der eigenen Erfahrungen und den Anregungen unserer langjährigen Kunden konnten wir den Bedarf an verschiedensten Erweiterungen ermitteln und haben diese in die V9 einfließen lassen.

Prinzipiell hat bi-Cube deutlich die Grenzen des klassischen Bereichs des IAM in Richtung ESM und C-IAM mit der engen Integration des bi-Cube Dokumentenservers überschritten und bietet damit den Unternehmen eine breite Palette von Digitalisierungsmöglichkeiten.

Unter anderem bietet bi-Cube nun:

  • neue Connectoren, wie den Cherwell-OC
  • bi-Cube integrierter Identity Provider OpenID Connect
  • Identity Provider mit SAML2-Unterstützung
  • SSO-Funktionalitäten im Workplace / XSSO = SSO in Verbindung mit ID-Provider
  • Erweiterungen in unserer App bi-Cube GO
  • Token als Alternative zu „Kennwort vergessen“
  • neue Funktionen zur Verwaltung von Ressourcen (Ausstattungen)
  • Windows-Authentifikation über die Cloud
  • Unterstützung der REST-API für ausgewählte Funktionen
  • Zentrale Verwaltung AD-geführter Applikationen
bi-Cube V9

Sie möchten sich noch tiefergehend informieren? Unsere Experten stehen Ihnen unter +49 381 37 57 30 oder per E-Mail zur Verfügung. Alternativ können Sie auch auf dem kurzen Weg, über ein Chat, Kontakt aufnehmen.

Posted in News.