iSM Secu-Sys AG auf der IAM Connect 2019 in Berlin

IAM Connect - iSM Secu-Sys AG erneut dabei

Zeit: 18. - 20.03.2019
Ort: Hotel Marriott Berlin – Potsdamer Platz

 

Im Vordergrund der IAM CONNECT steht der offene Erfahrungsaustausch von IAM-Verantworlichen. Gleichzeitig diskutieren wir die Frage „Wo geht die Reise hin?“

Am 18. und 19. März gibt es Vorträge von Anwendern, Diskussionsrunden, Speed Demo Sessions und eine Fachausstellung. Am 20. März stehen Workshops auf dem Programm.

Durch unseren neuen Kunden IKK classic, vertreten durch Herr Stefan Schellberg, wird es am 18.03. um 16:30 Uhr einen Erfahrungsbericht auf der IAM Connect geben.

Er berichtet über die...

Einführung von bi-Cube IAM in nur 20 Tagen

Eckdaten:

  • ca. 9.000 User
  • Migration von AD-Domänen
  • Definition von Basisrollen
  • Self Services für User
  • Umsetzung mit bi-Cube IAM

...mehr dazu auf www.iam-connect.de

 

Stefan Schellberg
Unsere Krankenkasse mit ca. 9.000 Usern hat sich entschlossen, ein IAM in Nutzung zu nehmen. Um das Ziel, eine erste Phase des IAM kurzfristig produktiv setzen zu können, wurden folgende notwendige Voraussetzungen erkannt und akzeptiert:

  • Splittung des Projektes in mind. 2 Phasen
  • Konzentration in Phase 1 auf den Schwerpunkt AD und dessen Ressourcen
  • Automatisierung der Zuordnung der AD-Ressourcen EX und Filespaces
  • Weitgehende Nutzung der Standards des IAM mit dessen Modellierungsmöglichkeiten
  • Bereitschaft dem End-User eine begrenzte Eigenverantwortung in der Beantragung von Ressourcen (Self-Service-Portal) zuzumuten und zuzutrauen.
  • Bereitstellung in der Cloud, um eigene Ressourcen nicht nutzen zu müssen
  • Durch das Mietmodell des IAM aus der Cloud entfällt eine aufwendige Investitionsphase

Alle diese Möglichkeiten bot das bi-Cube IAM der iSM Secu-Sys-AG  als modulare Cloud-IAM Lösung.

 

Alle Informationen zum Download auf https://iamconnect.de/

 

Außerdem erwartet Sie ein Gewinnspiel.
Lassen Sie sich überraschen!

 

Anmeldung

Möchten Sie auf der IAM Connect 2019 dabei sein?

Jeder Teilnehmer, der sich bei uns anmeldet erhält 100,00 € Rabatt.

Flughafen München GmbH - Kunde Referenz

Presseinformation – Flughafen München GmbH neuer Kunde

Flughafen München GmbH neuer Kunde der iSM Secu-Sys AG

Digitalisierung auch für den Mittelstand

iSM Secu-Sys AG ein führendes deutsches Unternehmen im Bereich der Verwaltung von IT-Berechtigungen

 

Nach der Hapag Loyd AG setzt jetzt mit der Flughafen München GmbH ein weiteres wichtiges Unternehmen der Transport- und Logistik-Branche die Lösung der iSM Secu-Sys AG ein. Das ist von besonderer Bedeutung, da ein Flughafen zur kritischen Infrastruktur gehört und damit besonders hohen Sicherheits-Anforderungen genügen muss, die er maßgeblich mit bi-Cube erfüllen wird.

bi-Cube als Lösung zur zentralen User- und Berechtigungsverwaltung wird zur Automatisierung der IT-Prozesse sowohl in weltweit tätigen Konzernen wie z.B. Tognum-AG (u.a. mit ihrer Marke MTU zu Rolls-Royce Power Systems AG gehörig) als auch im Segment der größeren mittelständischen Unternehmen eingesetzt und stellt die Basis einer weitergehenden Digitalisierung dar.

Die Rostocker iSM Secu-Sys AG ist seit ca. 20 Jahren mit ihrer Software-Lösung im Bereich der zentralen Berechtigungsverwaltung (IAM = Identity & Access-Management) erfolgreich am Markt. Die iSM Secu-Sys AG steht als einziges deutsches Unternehmen mit einem leistungsfähigen IAM im Wettbewerb mit den US-Konzernen wie Oracle, IBM und Salepoint. Mit bi-Cube verteidigen wir durch immer neue Innovationen den Vorsprung  vor diesen Unternehmen auch weiterhin erfolgreich.

Dabei hilft aktuell die Nutzungsmöglichkeit von bi-Cube anywhere aus der Cloud heraus, was insbesondere dem Mittelstand vielfach erst die Möglichkeit bietet eine solche leistungsfähige Software zu nutzen, da die Installation und der Betrieb entfallen und die fachliche Betreuung sich deutlich reduziert.

Bereits in 2015 wurden die Potentiale der Cloud insbesondere für den Mittelstand in MV erkannt und die Anpassung des Programmsystems bi-Cube IAM an die Anforderungen eines Betriebes aus der Cloud mit bi-Cube anywhere Ende 2016 erfolgreich abgeschlossen.

Damit ist die iSM Secu-Sys AG das einzige Unternehmen, das ein leistungsfähiges IAM aus der Cloud anbietet, welches u.a. von der BayWa als international aufgestelltes Handelsunternehmen erfolgreich genutzt wird.

Mit bi-Cube anywhere aus der Cloud ergeben sich für die mittelständischen Unternehmen als auch für Organisationen und Behörden  in MV die Einsatzmöglichkeiten eines effektiven Tools zur Organisation der Security in der IT als auch den 2018 anstehenden neuen Regelungen des Datenschutzes auf europäischer Ebene (DS-GVO) zu entsprechen.

Die iSM Secu-Sys AG wird seine Lösung über die IHK, eine Hausmesse als auch durch Vorstellungen in
geeigneten Veranstaltungen intensiv dem hiesigen Mittelstand nahe bringen.

 

Bei Fragen nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

IT-Sicherheitslandkarte – BMBF Projekt secUnity

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat das Projekt secUnity ins Leben gerufen, welches sich mit der IT-Sicherheit beschäftigt.

Das Ziel ist dabei für Wissenschaft und Industrie, alle beteiligten Unternehmen Deutschlands und Europas mit dem Werkzeug einer IT-Sicherheitslandkarte zu vernetzen.

SecUnity ist dabei gemeinsame Forschungsthemen zu ermitteln, um im Bereich der IT-Security Innovationen voranzutreiben.

Dadurch ergeben sich Möglichkeiten der langfristigen Forschung in diesem Bereich, mit anderen Experten zusammen zu arbeiten und somit die IT Sicherheit in diesen Ländern zu stärken.

Wir, die iSM Secu-Sys AG, sind ebenfalls in dieser IT-Sicherheitslandkarte durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgenommen.

Regelmäßig konnten wir EFRE-Mittel für Grundlagenforschung einwerben. Die Ergebnisse fließen in die Produktentwicklung ein, so dass unsere Kunden bei der Nutzung von bi-Cube von den Innovationen profitieren.

Auch zukünftig ist es unser Ziel Innovationsführer im Bereich IAM zu sein.

Weitere Informationen auf it-security-map.eu

ebook 2016 zum Thema IAM

it security veröffentlicht E-Book zum Thema IAM

Identity & Access Management

Die Ära neuer Geschäftsmodelle

Der IT Verlag für Informationstechnik unter der Leitung von Herrn Ulrich Parthier hat ein neues  it security eBook  herausgebracht. Das E-Book trägt den Titel "Die Ära neuer Geschäftsmodelle" und widmet sich der näheren Beleuchtung der digitalen Transformation im Kontext des Identity & Access Management.

Das stetige Voranschreiten der digitalen Transformation in Unternehmen, ist nicht nur die Folge neuer Technologien, sondern geschieht auch infolge der großen Vernetzung über Landesgrenzen hinaus und durch die wachsenden Anforderungen an die IT. Große Datenmengen sollen in kurzer Zeit verarbeitet werden und trotzdem darf die Sicherheit nicht darunter leiden. Zur Bewältigung dieser Herausforderung bietet z. B. eine neue Generation Cloud-basierter Lösungen für Customer Identity Access Management (CIAM) eine Möglichkeit.

[weiterlesen...]

bi-Cube anywhere Cloud IAM Lösung

RI-Solution GmbH setzt auf IAM aus der Cloud

itsecurity IT-Verlag

bi-Cube anywhere – das IAM aus der Cloud

In einem Bericht der Fachzeitschrift itsecurity im Juli 2016 wird über aktuelle Erfahrungen bei der Einführung von bi-Cube durch die RI-Solution GmbH, dem internen IT Dienstleister der BayWa AG und RWA AG, berichtet.[weiterlesen…]